amazon FBA

amazon FBA

Was ist amazon fulfilment? Was ist mit amazon FBA gemeint? Gibt es Besonderheiten für die Steuerberatung?

Was ist amazon fulfilment? Welche Vorteile gibt es bei dem Versand durch amazon?

Was ist amazon fulfilment und was bedeutet FBA?

Auf dem deutschen Online-Markt finden sich bei amazon.de mehr als 80.000 Händler und Vendoren ein, sodass die Seiten nicht allein für die Konsumenten spannend sind. Auch Wiederverkäufer bieten ihre Produkte an, die einerseits selbst verschicken, andererseits den Versanddienst von Amazon nutzen. Das genau ist die Zielrichtung des amazon FBA Programm . FBA ist eine Abkürzung für „Fulfillment by Amazon“, das heißt: „Auftragsabwicklung von Amazon“ (amazon FBA).

Das unspektakuläre Kürzel ist Gold wert gerade für die Händler, die ihre eigenen Produkte sowie Waren auf dem Markt bringen, zum Beispiel in Lizenz eines großen Marktunternehmens oder aus eigener Produktion. Für diese Zielgruppe kommt das Fulfillment by Amazon gerade richtig.

Der Versand physischer Produkte fordert jeden Händler zu einem reibungslosen Ablauf heraus, weil die Kunden eine prompte sowie zügige Lieferung der Produkte erwarten. Es ist also abzuwägen, das „Fulfillment“ (FBM) selbst abwickeln zu wollen oder es jemanden zu überlassen, der sich ohnehin spezialisiert hat, im E-Commerce Artikel zu versenden.

Amazon ist absoluter Spezialist im E-Commerce, das Unternehmen setzt in Deutschland fast die Hälfte aller E-Commerce-Umsätze um. Es hat fast jeder Kunde, der bereits Online Waren bestellt hat, auch auf dem Amazon Marktplatz Artikel eingekauft. Die Händler profitieren davon, dass Amazon seine Kunden darauf konditioniert hat und dass im Hinterkopf haften geblieben ist: Prime ist kostenloser Versand und schnellere Warenlieferungen.

Unternehmern stehen beim Handel über Amazon grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten zur Wahl: Beim „traditionellen“ Verkauf, kümmern sich Händler selbst um alle Aspekte des Verkaufens, wie zum Beispiel das Einstellen der Produkte, das Repricing, die Bestellabwicklung, den Versand oder auch die Retouren. Dies war vor einigen Jahren noch die Standardvariante für Anbieter. Mittlerweile hat Amazon jedoch längst auch hierzulande seinen Dienst „Amazon FBA“ etabliert und entwickelt ihn seitdem stetig weiter. Einigen dürfte er vielleicht unter dem Namen „Versand durch Amazon“ geläufig sein. Im Rahmen dieses Programms müssen Händler die Abwicklung der Verkäufe nicht mehr selbst übernehmen, sondern legen viele aufwendige Aspekte des Handels gänzlich in die Hände von Amazon:

Schema: Vorteile von Amazon FBA
Screenshot © Amazon

Im Zuge von Amazon FBA besteht der erste Schritt für einen Händler darin, zu wählen, welche seiner Produkte er über das Programm abwickeln möchte. Grundsätzlich gibt es keine festgelegten Mindestmengen für die Artikel, das heißt, es können sowohl einzelne Einheiten als auch der komplette Warenbestand eines Anbieters an Amazons Logistikzentren gesandt werden. Sind diese bei Amazon eingetroffen, werden die Produkte entsprechend eingelagert und warten dort auf ihren Verkauf. Nach der Bestellung durch einen Kunden kümmert sich Amazon sowohl um die Verpackung als auch den Versand des Produkts – im Fall der Fälle managt Amazon später auch die Abwicklung der Retouren. Außerdem wirbt Amazon auch mit dem hauseigenen Kundenservice, der in der Landessprache die Fragen der Kunden beantwortet und aufkommende Probleme löst.

Alles in allem sind die Hauptargumente, die Amazon für die Nutzung seines Fulfillment-Dienstes ins Feld führt, also die Einsparung wichtiger Ressourcen wie Zeit, logistische Infrastrukturen und Arbeitskraft, aber auch der gehobene Standard, schnelle Lieferung durch Amazon Prime (darauf kommen wir im Folgenden noch zurück) und eine daraus resultierende Steigerung der Verkaufszahlen.

Was sind die Vorteile und die Nachteile durch den Versand mit amazon?

 

Was sind die Vorteile durch amazon fulfilment? (FBA)

  • Einfacher Einstieg in den Handel: Auch wenn die Nachteile durch amazon FBA sehr groß wirken darf man nicht vergessen, dass dies immer noch ein relativ leichter Einstieg in den Handel ist. Will man alles selber machen hat vielleicht etwas weniger Kosten aber deutlich mehr Aufwand. Außerdem fehlt einem das wichtige Prime Emblem. Wenn man ganz von Amazon weg will muss man es außerdem erst einmal schaffen die Kunden auf seinen Shop zu bringen. Dies ist bei Amazon weitaus einfacher. Amazon hat schon Millionen zahlende Stammkunden und das Unternehmen wächst mit hohem Tempo. Für Einsteiger ist der Fulfillment Service von Amazon sehr praktisch. Dies ist wohl der wichtigste und größte Vorteil dieses Geschäftsmodells. Einen einfacheren Einstieg in den Online Handel gibt es wohl nirgends anders.
  • Hohe Gewinnchancen: Selbstverständlich läuft nicht jedes Produkt bei amazon FBA wie geplant und die genaue Marktnachfrage kann man nie vorhersehen. Hat man allerdings ein gutes und beliebtes Produkt erfolgreich auf dem Markt platziert, kann man ordentliche Gewinne erwarten. Ein gut laufendes Produkt kann gleich einmal mittlere 4-stellige Beträge auf das Geschäftskonto bringen. Setzt man sich also intensiv mit dem ganzen Thema auseinander hat man Chancen auf ein schnelles Wachstum. Bei anderen Geschäftsmodellen wie z.B. Nischenseiten oder Ebooks hat man vielleicht weniger Risiko und Kapitalbedarf, allerdings bringt einen Nischenseite selten mehr als 100-200€ im Monat und ein Ebook schon gar nicht. Ob für dich ein anderes Geschäftsmodell trotzdem mehr Sinn macht kannst du mit dem Geschäftsmodell Rechner herausfinden.

Was sind die Nachteile durch amazon fulfilment?

  • Kapitalintensiv: Entgegen vieler Empfehlungen ist es sehr schwer mit nur wenig Kapital ein Amazon Business aufzubauen. Man wird von mangelndem Kapital sehr in der Wahl der Produkte eingeschränkt und wird Schwierigkeiten haben bei hoher Nachfrage nicht Out-of-Stock (Ausverkauft) zu gehen. Mit wenig Kapital bieten sich deshalb andere Geschäftsmodelle an. Für den Aufbau einer eigenen Marke bzw. den Verkauf eigener Produkte sollte man mindestens 5000€ besser noch 7000€ oder 10.000€ freies Kapital haben. Außerdem ist es von Vorteil, schon zu wissen wo man bei Bedarf an neue finanzielle Mittel kommt. So ist man auf alles vorbereitet und hat bessere Chancen den Einstieg in den Onlinehandel zu meistern.
  • Risiko: Oft wird vergessen, dass man als Importeur eines Produktes unter eigener Marke aus dem EU-Ausland automatisch als Hersteller gilt. Das heißt man muss persönlich für 100% aller Schäden haften, die durch das Produkt entstehen können. Umgehen kann man dies entweder durch Herstellung bzw. Einkauf in Deutschland oder dem EU-Inland oder durch das Gründen einer Kapitalgesellschaft (UG, GmbH etc.). Wenn man als Einzelunternehmer handelt lässt sich das Risiko durch eine gute Betriebshaftpflichtversicherung minimieren aber nicht ganz abschaffen. Das Gründen und Führen einer Gesellschaft ist auch wieder teuer und aufwändig.
  • Gebühren: Für die Arbeit, welche Amazon dem Händler abnimmt wollen Sie natürlich auch fürstlich entlohnt werden. Da Amazon aus allen Nähten platzt kommen immer neue Kosten hinzu wie: Strafgebühren für Händler die nur in Deutschland lagern oder Strafgebühren für Lagerbestand der älter als 180 Tage ist. Neben diesen Strafgebühren will Amazon natürlich eine Verkaufsprovision und Geld für das Versenden der Ware. Außerdem zahlt man für PPC Werbung und das Bearbeiten von Kundenrücksendungen. Unterm Strich muss man eine große Spanne zwischen Ein- und Verkaufspreis erzielen um noch eine ordentliche Gewinnmarge zu erreichen.

Warum ist ein guter Steuerberater für einen amazon fulfilment (FBA) Händler so wichtig?

Gerade bei amazon FBA oder PAN-EU haben wir die Erfahrung gemacht, dass bereits verschiedenste Systeme (Seelingsysteme, usw.) im Einsatz sind. Nicht selten werden neben der Amazon-Plattform auch weitere genutzt, sei es Ebay, Rakuten oder ein eigener Online-Shop. Meist arbeitet die eingesetzte Software für den Seller zuverlässig. Probleme wie fehlende Gutschriften, der manchmal nicht richtige Umsatzsteuerausweis oder das Einbinden der Versandkosten werden jedoch nicht erkannt.

Es ist nun die Aufgabe, diese Schwachstellen zu erkennen, zu beheben und die dann somit vorschriftsmäßig gewonnen Daten in ein Rechnungswesen zu bringen. Oder wollen Sie erst auf einen Betriebsprüfer des Finanzamts warten, der solche “nicht beachteten Flüchtigkeitsfehler” zum Anlass nimmt, um seine Statistik zu verbessern? Nicht selten ergeben bereits kleine Punkte durch die hohe Anzahl der Rechnungen im Online-Business hohe Summen, die rasch im Steuerstrafverfahren enden.

Wichtig für eine effizientes Rechnungswesen ist weiterhin der Einsatz von Schnittstellen. Hier bekommen wir jedoch nur diese Daten, die uns die Programme liefern – daher müssen diese vorher richtig eingestellt werden, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Viele Systeme versprechen eine Allround-Lösung und immer mehr drücken in den Markt. Teilweise werden sogar mehrere Systeme parallel geführt. Welche ist die beste Softwarelösung für mein Business? Gibt es eine All-In-One-Lösung und auf was muss geachtet werden?

Durch die  sehr populären FBA Lager von Amazon gibt es Herausforderungen, die jeder Online-Händler kennen muss. Zahlreiche Unternehmen, die ihre Produkte über Amazon verkaufen, nutzen dabei auch das europäische Versandnetzwerk des Internetriesen im Rahmen des sog. FBA-Programms (fulfillment by amazon). Das kann zu ungewollten umsatzsteuerlichen Folgen führen.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »